Der Wandel zum digitalen Stadtwerk – ist nicht einfach nur ein IT- oder Prozessthema.

Auf dem Weg zum digitalen Stadtwerk stehen viele lokale Energieversorger  vor der Aufgabe, ihre künftige digitale Ausrichtung in die langfristige strategische Entwicklung des Unternehmens einzubetten. Es gilt für die Unternehmen neue Geschäftsmodelle zu prüfen, effiziente End-to-End- Geschäftsprozesse aufzubauen und einen modernen, zeitgemäßen Kundenauftritt zu schaffen. Als Querschnittsthema erfordert eine konsequente Digitalisierung zudem auch ein mutiges Neudenken von Arbeitsweisen, Kommunikationswegen und Führungskultur.

Ausgangspunkt der Entwicklung einer Digitalisierungsstrategie ist eine Bestandsaufnahme, die sowohl den internen Digitalisierungsgrad als auch die Anforderungen und Bedürfnissen der Kunden / Lieferanten / Marktpartner beinhaltet. Methodisch eignet sich hierfür das Instrument der 360-Grad-Analyse. Diese umfasst sowohl eine interne als auch eine externe Analyseperspektive.

Mit der 360-Grad-Analyse den Digitalisierungsgrad ermitteln

Im Rahmen der internen Analyse werden zunächst die Kernprozesse erhoben und analysiert. Ergänzend werden in Interviews mit Mitarbeitenden aus allen Unternehmensbereichen relevante Digitalisierungspotenziale, sowie bereits in Umsetzung befindliche Maßnahmen identifiziert. Daneben erfolgt eine Betrachtung des Produkt- und Dienstleistungsportfolios im Hinblick auf potenziell ertragreiche, neue Geschäftsmodelle sowie die Hebung von Effizienzvorteilen in der Prozessabwicklung.

Die externe Perspektive der Analyse umfasst eine Befragung von ausgewählten Kunden, Lieferanten und Marktpartnern der Stadtwerke. Zielsetzung ist es, konkrete Anforderungen bzw. Ansatzpunkte für eine Weiterentwicklung des Leistungs- und Serviceangebotes sowie eine intensivere Prozessverzahnung zu ermitteln. […]

Artikel aus der emw 06/2020, von Dr. Niels Ridder, Geschäftsführer, und Jörg Sutor, Partner und Prokurist, E1 Management Consulting GmbH

Den gesamten Artikel können Sie in der emw Ausgabe 06/2020 lesen
oder hier herunterladen