Project Description

Strategisches Asset Management und Netzcontrolling

Graphs, magnifier and pen.

Zielsetzung

Verbesserung der Steuerungsmöglichkeiten im Netzbereich und Anlagenbewirtschaftung durch ein effektives Strategisches Asset Management und Netzcontrolling

Projektvorgehen (exemplarisch)

  • Analyse vorhandener Steuerungsinstrumente
  • Analyse Ausprägungsgrad Strategisches Asset Management
  • Aufnahme Ist-Berichtswesen (Netzcontrolling)
  • Aufnahme Ist-Berichtsprozesse

  • Entwicklung eines Steuerungskonzeptes Netze (technisch, regulatorisch, kaufmännisch)
  • Gestaltung:
    • Management Cockpit Netze
    • Soll-Berichtswesen
    • Soll-Instrumente/Methoden zum Strategischen Asset Management
    • Soll-Prozesse, Soll-Aufgabenverantwortung und Jahreskalender
    • Soll-Datenmodell
    • Prozesskostenrechnung (optional)
    • Soll-IT-Abbildung (z.B. geeignete Controllingsoftware, Software Strategisches Asset Management)
  • Integration in das Unternehmenscontrolling und etwaiger Management Reportingstrukturen

  • Erstellung von IT-Lastenheften und Ausschreibungsbegleitung
  • Datenaufbereitung und IT-Einführungsbegleitung
  • Implementierung des Soll-Berichtswesens inkl. Anlaufunterstützung
  • Einführung des Strategischen Asset Managements inkl. Anlaufunterstützung
  • Durchführung Netzanalysen und Optimierung der Erneuerungs- und Instandhaltungsstrategien
  • Optional: Übernahme von (Teil-)Aufgaben des Netzcontrollings, Strategischen Asset Managements als Dienstleistung